Brüsseler Stadtwald


Ein Spaziergang durch den Brüsseler Stadtwald (Bois de la Cambre) führt an einen Ort, der zwar relativ klein ist, für die Einwohner Brüssels dennoch eine große Bedeutung hat. Am Rande des Sonian Forest gelegen, ist der Stadtwald nur mehr als 1 Quadratkilometer groß. Dennoch begeistert die grüne Lunge Brüssels als Naherholungsgebiet mit langer Tradition.

Informationen zum Brüsseler Stadtwald

Adresse   Avenue Louise
Errichtet   1866
Fläche   122 ha

Brüsseler Stadtwald

Die Geschichte vom Brüsseler Stadtwald - Ein Wald mit langer Tradition

Die Parkanlage wurde im Jahr 1861 durch den Architekten Edouard Keilig ins Leben gerufen. Binnen kürzester Zeit wandelte sich die Parkanlage zu einem beliebten Treffpunkt der Brüsseler – an dieser Popularität hat sich bis heute nichts geändert. Ein historischer Moment ereignete sich im Jahr 1965, als der einstige britische Botschafter im Bois de la Cambre eine Eiche pflanzte. Damit würdigte der Botschafter einem Ereignis, das lange Zeit vor dem Gründungsjahr auf dem Anwesen des heutigen Brüsseler Stadtwalds stattfand. Am Vorabend der Schlacht von Waterloo, dem 17. Juni 1815, duellierten sich englische Soldaten an dem Ort bei einem Cricket-Match. Daraufhin erhielt der Wald den Beinamen "The Englishmen's Lawn", La Pelouse des Anglais. Dieser Name ist sogar vielen Einheimischen relativ unbekannt, dennoch eng mit der Historie des Stadtwalds verbunden.

Ein Mini-See im Herzen des Parks

Das Herzstück des beliebten Naherholungsgebiets ist ein kleiner See, der im Herzen der Parkanlage angelegt ist. Im Zentrum des Sees befindet sich eine kleine Insel, auf der wiederum das Chalet Robinson thront. Dieses Chalet ereilten im Jahr 1991 düstere Zeiten, als das kleine Haus durch einen Brand zerstört wurde. Nur wenige Jahre später wurde das Haus nach dessen Wiederaufbau ab 2009 wieder für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. In dem rund 300 Quadratmeter großen Gebäude befindet sich im ersten Erdgeschoss ein Restaurant. Unter dem Dach des ersten Stocks ist ein Ballsaal gelegen. Über eine elektrische Fähre können Besucher des Stadtwalds problemlos zwischen der Insel und dem Ufer des Sees hin und her pendeln.

Sorgenfreie Ausflüge in einer verkehrsberuhigten Zone

Eine besondere Regelung sieht vor, dass einige um den Stadtwald verlaufende Straßen am Wochenende für den Autoverkehr gesperrt sind. Dadurch können sich Inlineskater, Radfahrer, Spaziergänger und Jogger an Wochenenden unbeschwert in der Grünanlage bewegen. Im Verzeichnis der bemerkenswertesten Bäume der Region Brüssel-Hauptstadt ist der Brüsseler Stadtwald ebenfalls vermerkt. Über 80 Bäume aus der Grünanlage sind in der Auflistung verzeichnet – darunter Gewächse, in denen 16 verschiedene Fledermausarten zu Hause sind. Zugleich gehen in der 2004 zum Natura-2000-Schutzgebiet erklärten Park Rehe des benachbarten Soignes-Waldes ein und aus.

An diesem Ort pulsiert das Leben

Neben dem See sowie der Insel samt Chalet sorgen Bänke, Kioske und ein Brunnen für einen angenehmen Aufenthalt im Bois de la Cambre. Boote stehen ebenso zur Verfügung wie Spielplätze für kleine und große Kinder. Eine Inline-Piste sowie ein Fahrradverleih stehen für sportlich aktive Menschen bereit. Außerdem stehen Toiletten zur Verfügung. Der Stadtwald von Brüssel ist ein Ort, der zum Verweilen einlädt. Menschen treffen aufeinander, um sich sportlich zu betätigen und Familienausflüge zu genießen. Einheimische freuen sich auf einen Plausch und genießen ihren Kaffee am Sonntagnachmittag im Restaurant. Das Leben von seiner schönsten Seite genießen – hierfür gibt es in Brüssel vermutlich keinen besseren Ort als Bois de la Cambre.

Hier finden Sie weitere Brüssel Sehenswürdigkeiten

  • Ein Ausflug zur Kathedrale Saints Michel et Gudule führt zur Hauptkirche der belgischen Hauptstadt. ...

  • Es gibt viele Namen für einen Prachtbau, der über dem Großen Markt in Brüssel thront. Einige nennen ...

  • Es steht außer Frage. Der Name könnte für diesen Ort kaum treffender gewählt sein. Die Rede ist vom ...

  • Es gibt viele schöne Orte, die die Innenstadt von Brüssel säumen. Einige dieser Ausflugsziele sind ...

Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Betrieb dieser Webseite zu gewährleisten.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet werden. Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung